Ein Jahr SOLUNA – 1 –

Zur Übergabe mit dem Fahrrad vom Flughafen zum Schiff –

Das aufregende Wochenende rückte näher und so stiegen wir am Samstag den 17.02.2017 in Berlin, wie von den vorherigen Wochenenden gewohnt, in unseren Easy Jet Flieger.

 

 

Irgendwie kamen wir dann in Barcelona auf die Idee unsere mitgeflogenen „Klappis“ sofort einzusetzen und so rasten wir mit ihnen zum Erstaunen der Security (glücklicherweise war ihre Reaktion langsamer als unsere Geschwindigkeit) quer durchs Terminal mit Kurs Südwest Richtung Port Ginesta.

img_3974.jpg

Wir staunten nicht schlecht, als wir auf der Schnellstraße dorthin einen Rennradfahrer sahen – also nichts wie hinterher. So fühlten wir für eine Stunde hautnah den Fahrtwind vorbeirasender Autos. Keiner hupte, oder zeigte mit dem Finger Richtung Stirn. Tatsächlich standen wir dann auch irgendwann leicht erschöpft vor unserer SOLUNA. Der holländische Eigner blickte uns völlig entgeistert an und man konnte seine Kopfbewegungen als Schütteln interpretieren. Dann ging alles sehr schnell, Unterschriften folgten und wir standen bald darauf das erste Mal alleine auf unsrer SOLUNA.

img_3990.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s