Obstler für Rasmus …

... als Opfer für den Gott der Winde und der Meere … hoffentlich schmeckt es ihm und stimmt ihn für die kommenden Monate gnädig. So geht auch zu Beginn unserer Tour 2019 ein kräftiger Schluck ins blaue Meer und anschließend in unsere Kehlen. Ein kurzes Schütteln und die Automatik wird auf 360 Grad Richtung Insel …

Schwimmendes Landleben

... 05.30 Uhr – der Hahn kräht und weckt die „internationale Dorfgemeinschaft“. Frühstück im Cockpit, Arbeitsplanbesprechung, Einkaufen, Kochen, soziale Kontakte aufbauen, abendliche Treffen mit sehr unterschiedlichen Menschen – ein scheinbar normales Leben im „Marina Dorf“ beginnt... SOLUNA bekommt neue Nachbarn aus Norwegen, Österreich, Holland, Schweiz, Frankreich, Spanien, Deutschland und Italien. Kein Schiff gleicht dem anderen …